Teekanne-Hack

Huhu!
Ich habe gerade in den Entwürfen einen Beitrag gefunden, den ich nicht gepostet habe!

Wie konnte ich bloß!

Ich bin eine Tee-Trinkerin (na gut, Kaffee und Rotwein sind auf meiner Liste gleichgestellt)…
Nicht immer habe ich Lust gleich die ganze Kanne zu kochen. Da ich mir immer sehr feine Teemischungen kaufe, sind diese natürlich lose. Und hier habe ich ein Problem gehabt. Diese Teebeuteln haben entweder getropft, oder sind komplett in dem Becher versunken.

Eines Tages stand ich in der Küche, habe auf das Wasser gewartet und mit solchem Verschluss gespielt… und in dem Augenblick bin ich auf diese Idee gekommen…

Seitdem koche ich den Tee nicht anders 😀

Schaut euch das aber selbst an!

***

Hej!

Odkrylam wlasnie w projektach jeden post, ktorego nie opublikowalam.

Jak moglam!

Jak wiadomo uwielbiam herbaty (ok, czerwone wino i kawa sa na rowni)…
Nie zawsze jednak mam ochote gotowac caly dzbanek. A ze kupuje takie z gornej polki, to zwykle sa one luzem. No i tu mialam zawsze problem. Te torebki, w ktorych herbate parzylam, zawsze kapaly, albo sie topily…

Pewnego dnia stalam w kuchni i czekalam az woda sie zagotuje i bawilam sie takim zapieciem do torebek (jak na zdjeciu)… i w tym momencie nastapilo olsnienie!

Od tej pory nie gotuje herbaty inaczej 😀

Zobaczcie zreszta na zdjeciach.

     

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.