Wall Gallery 2/2

Wie versprochen, zeige ich euch heute, wie die fertige Bilderwand aussieht 🙂

Tak jak obiecalam, pokaze wam dzis, jak wyglada moja gotowa galeria scienna 🙂

 

Die Bilderwand befindet sich in einem Café in Hamburger City 🙂

Nein, es ist nicht meine Wand. Das ist aber die Wand, die mich inspiriert hat bei mir zu Hause auch so was zu machen. Ich fand die Anordnung von den schwarzen Bilderrahmen so schön! Und natürlich die schwarz-weiße Fotos auch.
Ich muss gestehen, dass ich mir das ganze viel einfacher vorgestellt habe. Ich meine die Bilderauswahl. Ich dachte, dass die schwierigste Aufgabe hinter mir ist, indem ich die Rahmen an die Wand gebracht habe.  No way! Ich habe Stundenlang nach passenden Bildern gesucht! Ich wollte, dass die Wand von meinen eigenen Kunstwerken geschmückt ist. Und fast habe ich das tatsächlich geschafft. Fast. Drei von den Bildern sind nicht von mir. Und das Hochzeitsfoto von meiner Oma und Opa natürlich auch nicht. Aber schaut selbst!

Nie, to nie moja sciana, ale sciana w jednej hamburskiej kawiarni, ktora stala sie dla mnie inspiracja. Bardzo podobalo mi sie rozmieszczenie ramek i oczywiscie to, ze znajdowaly sie w nich czarnobiale zdjecia.
W sumie przyznaje, ze sobie to troche prosciej wyobrazalam. Mam na mysli wybor zdjec. Wydawalo mi sie, ze wieszanie ramek jest z calego tego procesu najtrudniejsze. No way! Spedzilam kilka godzin na szukaniu odpowiednich zdjec! Chcialam, zeby sciane zdobily moje wlasne dziela. No i prawie mi sie udalo. Trzy zdjecia nie sa mojego autorstwa, jak rowniez zdjecie slubne mojej babci i dziadka 😉 Ale zobaczcie sami!

 

 

 

 

 

 

Das beste an der ganzen Sache ist das, dass ich die Fotos zu Hause ausgedruckt habe. So wie ich das fast immer mache. Ich kann Euch hier das nicht genau zeigen, aber die Fotos, selbst in Größe A4 sind qualitativ total schön geworden. Wenn man bedenkt, dass ich das eine oder andere mit dem Handy geschoßen habe… Ich habe lange überlegt, das Bild mit dem Fahrrad auf der Brücke irgendwo als Plakate zu bestellen… Das hat sich jetzt aber erledigt.  Hier könnt Ihr zum Beispiel das passende Papier oder spezielle Foto-Druckerpatronen bekommen. Somit könnt Ihr eine eigene Bilderwand kreativ gestalten ohne das Haus verlassen zu müssen 🙂 Und Ihr könnt die Bilder kostengünstig so oft wechseln, wie Ihr wollt 🙂

Najlepsze jest to, ze wszystkie zdjecia wydrukowalam w domu. W sumie jak prawie zawsze. Nie mam mozliwosci wam tego tu pokazac, ale nawet zdjecia wydrukowane w wielkosci A4 sa jakosciowo swietne. Biorac pod uwage fakt, ze niektore z nich ustrzelilam smartfonem, to nie ma co narzekac. To zdjecie z rowerzystka na moscie chcialam juz od dawna zamowic gdzies jako plakat, ale teraz juz nie musze 🙂 No i inna pozytywna strona: drukujac sobie foty, czy grafiki w domu, mozecie zaoszczedzic czas i pieniadze oraz zmieniac zdjecia jak czesto wam sie podoba 🙂

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.